Aufwerter / Ladestation / Aufladestation

Aufwerter-Ladestation-Aufladestation-GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung

Was versteht man unter Aufwerter / Ladestation / Aufladestation?

GiroWeb erklärt: Aufwerter, Aufladestationen bzw. Kartenladestationen sind Geräte, an denen Essensgäste in Kantinen, Mensen oder Betriebsrestaurants selbstständig Karten mit einem Geldwert aufladen können, um damit dann – [bargeldlos] – an der Kasse bezahlen zu können. Dies bedeutet technisch und praktisch:

Aufwerter sind zentrale Elemente in der modernen Gemeinschaftsverpflegung (GV) / Betriebsgastronomie. Eine solche Lade- bzw. Aufladestation ist ein SB-Terminal, also ein elektronisches Gerät mit Selbstbedienung (SB). Diese SB-Terminals geben den Essensgästen die Möglichkeit, ihr eigenes Guthaben einzusehen und aufzuladen. Meistens kommt an diesen Geräten kontaktlose [RFID-Technologie] zum Einsatz. Zur Identifikation legen oder halten Mitarbeiter und externe Essengäste dann ihr RFID-Medium (z.B. Mitarbeiterausweise, Gastkarten, Chipkarten / Smartcards, Chipschlüssel / Transponder, Legic advant, MIFARE DESFire) auf den RFID-Leser, um sich zu identifizieren. Für die eigentliche Aufladung / Aufwertung gibt es je nach Betrieb, Caterer und Präferenzen verschiedene Optionen (z.B. EC-Karte, Maestro, Kreditkarte; NFC / Handy / Mobiltelefon / Smartphone; Lohn & Gehalt; Bargeld; mit oder ohne Beleg). Meistens kommen mehrere SB-Terminals mit Aufladung zum Einsatz und bilden mit weiteren Geräten (z.B. Gästesysteme, Kassensysteme) das Zahlungssystem / Bezahlsystem im engeren Sinn.

Für Betreiber und Caterer sind Aufladestationen eine effektive Möglichkeit, um die Durchgänge / Durchläufe an den Kassen zu beschleunigen. Indem einerseits keine Aufwertung bzw. Aufladung an den Kassen selbst angeboten wird und andererseits Aufwerter bzw. Ladestationen im Sinne einer optimalen Besucherführung gezielt platziert werden, bilden sich auch keine vermeidbaren Schlangen an den Kassen. Dort bezahlen sie ihr Essen über ihr RFID-Medium und einer entsprechenden Abwertung / Belastung ihres Guthabens. So profitieren alle Essensgäste von maximaler Effizienz – von der Aufwertung bis zur eigentlichen Bezahlung – und einer entspannten Atmosphäre im Betriebsrestaurant, im Casino, in der Kantine oder in der Mensa. Darüber hinaus können die Ladevorgänge an den Aufwertern aus Gründen der Effizienz mit weiteren Funktionen verknüpft werden (z.B. GiroWeb SB-Terminals mit Auto-Initialisierung von RFID-Medien). Die Größe und Form der Aufladestationen variiert nach Kunde, Präferenzen und Einsatzort. So gibt es Stand-, Einbau- und Wandmontage-Geräte.

GiroWeb: Links & Wissenswertes zu Aufwerter & Ladestation

Verwandte Begriffe, Definitionen, Erklärungen & Praxis-Beispiele: Links und wissenswerte Artikel aus unserem GV Glossar & Lexikon, die Sie im Zusammenhang mit Aufladestationen interessieren könnten:

Aufwerter-Ladestation-Aufladestation-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon-Gemeinschaftsverpflegung-QR-Code-URL

RFID (Radio Frequency Identification)
Aufwerter als Teil der Gemeinschaftsverpflegung
SB (Selbstbedienung)
Zahlungssystem / Bezahlsystem

GiroWeb Glossar & Lexikon Pin GiroWeb Praxis-Info:
Kartenaufladung mit Aufwertern Empfehlung-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon

Hier geht es zur [Übersicht aller Themenbereiche der Gemeinschaftsverpflegung] oder direkt zu den GiroWeb Themen-Tipps [Hard- & Software – Geräte, Programme, Integration und Vernetzung] und [Systeme – Aufladung, Vorbestellung, Bezahlung und Abrechnung].


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zu (Auf-) Ladestationen? GiroWeb unterstützt Sie gerne!

 
Dieses Glossar & Lexikon für das A bis Z der Gemeinschaftsverpflegung (GV) ist ein [GiroWeb] Service. Unsere Online-Wissensdatenbank erklärt Begriffe & Abkürzungen für die GV-Praxis der Betriebsgastronomie, Schulverpflegung und angrenzender Themenbereiche wie Operating & Vending: von A wie Aufwerter bis Z wie Zahlungssysteme.