Durchschnittsbon

Durchschnittsbon-GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung

Was versteht man unter Durchschnittsbon?

GiroWeb erklärt: Der Durchschnittsbon ist eine Kennzahl in der Gastronomie und beziffert den durchschnittlichen Betrag, den Gäste pro Bezahlvorgang oder Kassendurchlauf ausgeben. Catering-Anbieter in der Gemeinschaftsverpflegung nutzen solche Durchschnittsbon-Werte, um ihr gastronomisches Angebot an bestimmten Standorten, Tagen und Uhrzeiten im Vergleich mit anderen Rahmenbedingungen betriebswirtschaftlich zu optimieren.

GiroWeb: Links & Wissenswertes zum Durchschnittsbon

Verwandte Begriffe, Definitionen, Erklärungen & Praxis-Beispiele: Links und wissenswerte Artikel aus unserem GV Glossar & Lexikon, die Sie im Zusammenhang mit durchschnittlichen Bezahlsummen von Essensgästen interessieren könnten:

Durchschnittsbon-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon-Gemeinschaftsverpflegung-QR-Code-URL

[GV / Gemeinschaftsverpflegung]
[Catering]
[Zahlungssystem]
[Kassensystem] Empfehlung-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon

Hier geht es zur [Übersicht aller Themenbereiche der Gemeinschaftsverpflegung] oder direkt zum GiroWeb Themen-Tipp [Systeme – Aufladung, Vorbestellung, Bezahlung und Abrechnung].


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zum Begriff Durchschnittsbon? GiroWeb unterstützt Sie gerne!

 
Dieses Glossar & Lexikon für das A bis Z der Gemeinschaftsverpflegung (GV) ist ein [GiroWeb] Service. Unsere Online-Wissensdatenbank erklärt Begriffe & Abkürzungen für die GV-Praxis der Betriebsgastronomie, Schulverpflegung und angrenzender Themenbereiche wie Operating & Vending: von A wie Abrechnungssysteme über D wie Durchschnitts-Bon bis Z wie Zahlungssysteme.