IAM (Identification Authorisation Media)

GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung-IAM

Das GiroWeb GV-Glossar & Lexikon erklärt Begriffe & Abkürzungen für die Praxis in der Gemeinschafts-Verpflegung (GV) / Betriebsgastronomie und angrenzenden Fachbereichen – von A wie Aufwerter bis Z wie Zahlungssystem:

Wofür steht IAM?

IAM ist die Abkürzung für Identification Authorisation Media. Bei der RFID-Technologie von Legic kommen Identification Authorisation Media – oder kurz IAM – Karten zur Anwendung. Die IAM (Identification Authorisation Media) authorisiert die Kodierstation, vordefinierte Segmente auf Karten zu schreiben. Das Gegenstück zur IAM ist die SAM, mit welcher Lesegeräte die Berechtigung erhalten, in vorhandene Segmente auf Karten zu schreiben (z.B. SAM63 Taufkarte) und verfügbare Informationen auszulesen.

Verwandte Begriffe zu IAM (Identification Authorisation Media):
[GV / Gemeinschaftsverpflegung], [RFID][SAM], [Legic], [Kartenleser]

Hier geht es [zur Übersicht aller Begriffserklärungen] für den Bereich Gemeinschaftsverpflegung.


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zur IAM-Authorisierung? Wir helfen Ihnen gerne!

 
Dieses GV Glossar & Lexikon für das A bis Z der [Gemeinschaftsverpflegung] ist ein Service von [GiroWeb].