Verpflegungssystem

GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung-Verpflegungssystem

Das GiroWeb GV-Glossar & Lexikon erklärt Begriffe & Abkürzungen für die Praxis in der Gemeinschafts-Verpflegung (GV) / Betriebsgastronomie und angrenzenden Fachbereichen – von A wie Aufwerter bis Z wie Zahlungssystem:

Was ist ein Verpflegungssystem?

Verpflegungssystem bezeichnet in der Gemeinschaftsgastronomie alle Prozesse von der Planung bis zum Verzehr und der Entsorgung von Speisen und Getränken. Die verschiedenen Systeme unterscheiden sich hauptsächlich durch die Herstellung und Bereitstellung der warmen Speisen. Während Zubereitungsküchen im Bereich der Betriebsverpflegung dominieren, kommen im Schulbereich häufig Zentralküchen zum Einsatz, von wo Menüs oder Komponenten dann an die jeweiligen Abgabeorte transportiert werden. Welches Verpflegungssystem in welcher Ausprägung zum Einsatz kommt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, z.B. der Zahl der Essensteilnehmer, der benötigten Ausgangswaren, der erforderlichen Ausstattung für die Zubereitung und die Ausgabe sowie dem Anspruch des Auftraggebers hinsichtlich der durch den Caterer anzubietenden Speisen und Getränke.

Verwandte Begriffe zu Verpflegungssystem:
[GV / Gemeinschaftsverpflegung], [Zubereitungsküche], [Zentralküche], [Verteilerküche], [Schulverpflegung], [Catering], [Komponentenessen], [Essensteilnehmer]

Hier geht es [zur Übersicht aller Begriffserklärungen] für den Bereich Gemeinschaftsverpflegung.


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zu Verpflegungssystemen? Wir helfen Ihnen gerne!

 
Dieses GV Glossar & Lexikon für das A bis Z der [Gemeinschaftsverpflegung] ist ein Service von [GiroWeb].