Kontaktbehaftete Chipkarte

GiroWeb FAQ für Gemeinschaftsverpflegung (GV) & Catering: Was ist eine kontaktbehaftete Chipkarte?

GiroWeb erklärt:

Mit einer kontaktbehafteten Chipkarte kann man nicht kontaktlos bezahlen, sondern nur mittels eines physischen Kontaktes zwischen dem außen auf der Karte (bzw. ICC, Chipkarte oder Smartcard) sichtbar aufgebrachten Chip und dem Kartenleser. Dies ist traditionell bei Bankkarten der Fall. Hierzu muss der Nutzer seine Karte in den Kartenschacht des Lesegerätes stecken.

Bei kontaktlosen Chipkarten ist der Chip hingegen eingebettet und von außen nicht sichtbar. Hier benötigt der Kartenleser keinen direkten Kontakt mit der Karte, um diese auszulesen oder zu beschreiben.

Der Nachteil der kontaktbehafteten Chipkarten gegenüber den kontaktlosen Chipkarten-Ausweisen besteht in der niedrigeren Zuverlässigkeit und Schnelligkeit der Kommunikation zwischen Karte und Leser. Darüber hinaus ergibt sich ein gewisser zusätzlicher Komfort für den Karten-Nutzer kontaktloser Systeme, da die Chipkarte lediglich in die Nähe des Kartenlesers gehalten werden muss und das korrekte Einlegen in den Kartenleser-Schacht (Auslese-Richtung Karte zu Leser) entfällt.

Fragen? GiroWeb antwortet!

Fragen zum Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung? GiroWeb antwortet! Haben Sie Fragen zu kontaktbehafteten Chipkarten? GiroWeb unterstützt Sie gerne!


Seitenanfang

Links & Wissenswertes zur Definition von kontaktbehaftete Chipkarte

Empfohlene GV-Artikel zu Chipkarten für physischen Kontakt

GiroWeb Definition & Erklärung: Kontaktbehaftete Chipkarte | QR-Code FAQ-URLVerwandte FAQ, Begriffe, Definitionen, Erklärungen und Wortpaare: Links und relevante Enzyklopädie-Artikel aus unserem GV Glossar & Lexikon, die Sie im Zusammenhang mit Chipkarten, die über kontaktbasierte Kartenleser ausgelesen werden, interessieren könnten:

Ähnliches: GiroWeb Themen-Tipps

Zusammenstellung von Wiki-Beiträgen mit Affinität zum gleichen GV-Thema:

Synonyme & alternative Bezeichnungen

Die meisten Begriffe im Definitionsbereich Gemeinschaftsverpflegung und Catering werden – egal ob Fachtermini, Abkürzungen oder umgangssprachliche Beschreibungen – im Praxis-Alltag auch durch unterschiedliche Wortvarianten, alternative Schreibweisen oder bedeutungsgleiche Synonyme zum Ausdruck gebracht.

Synonyme & alternative Bezeichnungen sind u.a.: Kontaktbehaftete Chipkarte, selten auch Chipkarten für physischen Kontakt.

GiroWeb Praxis-Info: Kontaktbehaftete Karten

Anwendungsbeispiele & Wissenswertes aus der GV-Praxis:

Identische Begriffe: GiroWeb Stichwort-Tipps

Auswahl an unterschiedlichen lexikalischen Artikeln rund um das gleiche GV-Schlagwort:



Seitenanfang


Dieses Glossar & Lexikon für das A bis Z der Gemeinschaftsverpflegung (GV) ist ein GiroWeb Service. Unsere Online-Wissensdatenbank erklärt Begriffe & Abkürzungen für die GV-Praxis der Betriebsgastronomie, Schulverpflegung und angrenzender Themenbereiche wie Operating & Vending: von A wie Abrechnungssysteme über K wie kontaktbehaftet bis Z wie Zahlungssysteme.

GiroWeb CCS - Cashless Catering Solutions | Logo Glossar & Lexikon Gemeinschaftsverpflegung (GV)


Sie befinden sich in unserer Wissensdatenbank für Gemeinschaftsverpflegung & Catering hier:


Freitext-Suche nach beliebigen Stichworten, Suchbegriffen, Definitionen & GV-Fachvokabular: