Beschwerdemanagement / Reklamationsmanagement

GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung-Beschwerde-Reklamations-Management

Was versteht man unter Beschwerdemanagement / Reklamationsmanagement?

Reklamationsmanagement, oder auch Beschwerdemanagement, stellt einen wichtigen Bestandteil des Qualitätsmanagements dar. In der Gemeinschaftsverpflegung erlaubt die Erfassung und Bearbeitung von Reklamationen eine entsprechende Anpassung der angebotenen Speisen und Getränke sowie der für den Kunden sichtbaren Dienstleistungen. Im Idealfall sind eine erhöhte Kundenzufriedenheit und Kundenbindung die Resultate. In der GV-Praxis erfolgt der Kundendialog typischerweise durch den Betriebsleiter im persönlichen Dialog. Den individuellen Anforderungen des Auftraggebers oder des Caterers entsprechend, können solche Dialogmöglichkeiten auch über Print (z.B. Fragebogen oder Kummerkasten) oder elektronisch (z.B. via App) angeboten werden.

Verwandte Begriffe, Definitionen, Erklärungen & Praxis-Beispiele

GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon-Beschwerdemanagement-Reklamationsmanagement-Gemeinschaftsverpflegung-QR-Code-URL

[GV / Gemeinschaftsverpflegung]
[QM / Qualitätsmanagement]

Hier geht es [zur Übersicht aller Begriffserklärungen] für den Bereich Gemeinschaftsverpflegung.


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zum Begriffspaar Beschwerdemanagement/ Reklamationsmanagement? Wir helfen Ihnen gerne!

 
Dieses GV Glossar & Lexikon für das A bis Z der Gemeinschaftsverpflegung ist ein Service von [GiroWeb]. Unsere Online-Wissensdatenbank liefert Definitionen und erklärt Begriffe & Abkürzungen für die GV-Praxis der Schulverpflegung, Betriebsgastronomie sowie angrenzender Fachbereiche wie Operating & Vending: von A wie Aufwerter über S wie Systemhaus bis Z wie (bargeldloses) Zahlungssystem.