Betriebsgastronomie / Gemeinschaftsgastronomie

Betriebsgastronomie-GiroWeb-Glossar-Lexikon-GV-Gemeinschaftsverpflegung

Was versteht man unter Betriebsgastronomie / Gemeinschaftsgastronomie / Betriebsverpflegung?

GiroWeb erklärt: Betriebs-Gastronomie, Gemeinschafts-Gastronomie, aber auch Betriebs-Verpflegung oder Business-Catering, werden in der Praxis als Synonyme verwendet und bezeichnen die gastronomische Versorgung, insbesondere mit Mittagessen, von Mitarbeitern und Gästen in einer Gaststätte privater oder öffentlicher Betriebe. Im Detail bedeutet dies:

Die Gemeinschaftsgastronomie, Betriebsgastronomie sowie Betriebsverpflegung oder Mitarbeiterverpflegung sind nur ein Teil der [Gemeinschaftsverpflegung], die auch an anderen Orten (z.B. Hochschulen) oder auf andere Art und Weise (z.B. Krankenhäuser) erfolgt. Die Betriebsverpflegung / Betriebsgastronomie / Gemeinschaftsgastronomie kann direkt oder indirekt organisiert werden. Mehrheitlich ist das heute ein Betriebsrestaurant bzw. Personalrestaurant oder eine Kantine (mit oder ohne flankierende Angebote wie z.B. Cafeteria und Vending-Automaten) mit einem spezialisierten Caterer als Betreiber. Betriebsgastronomie bzw. Gemeinschaftsgastronomie oder Betriebsverpflegung können auch in Eigenbewirtschaftung erfolgen. Dieses Modell wird jedoch fast nur noch von großen Unternehmen mit starken Arbeitnehmervertretungen gewählt.

Der wichtigste Teil des gastronomischen Angebots ist das Mittagessen. In der Regel werden jedoch auch außerhalb der Mittagspause kleinere Speisen und Getränke angeboten (z.B. in einer Kaffeebar / Cafeteria). Darüber hinaus wird das gastronomische Angebot häufig durch vernetzte Warenautomaten zeitlich und örtlich ergänzt. Dieses Vending / Operating, also der Automatenservice, kann an einen Operator ausgelagert werden. Da sich hier erhebliche Umsatzpotenziale ergeben, insbesondere in Industriebetrieben mit Mehrschichtbetrieb, übernimmt der Caterer in der Regel auch die komplette Verantwortung für die Verpflegungsautomaten.

Aufgrund der wirtschaftlichen Effizienz-Potenziale sowie der Wichtigkeit der gastronomischen Angebote für die Arbeitgeber-Attraktivität beauftragen Unternehmen oft spezialisierte Systemhäuser mit der Einführung oder Optimierung elektronischer Zahlungssysteme, Kassensysteme und Abrechnungssysteme. Entsprechende Lösungen für Betriebsrestaurant / Personalrestaurant, Werkskantine, Gästecasino oder Automaten-Verpflegung funktionieren – je nach Anforderung durch Betreiber oder Caterer – noch mit oder bereits ganz ohne Bargeld (z.B. GiroWeb Cashless Catering Solutions).

GiroWeb: Links & Wissenswertes zur Betriebs- & Gemeinschaftsgastronomie

Verwandte Begriffe, Definitionen, Erklärungen & Praxis-Beispiele: Links und wissenswerte Artikel aus unserem GV Glossar & Lexikon, die Sie im Zusammenhang mit Betriebs- & Gemeinschaftsgastronomie interessieren könnten:

Betriebsgastronomie-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon-Gemeinschaftsgastronomie-Gemeinschaftsverpflegung-QR-Code-URL

Betriebsleiter Empfehlung-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon
GV / Gemeinschaftsverpflegung
Vending
Catering

GiroWeb Glossar & Lexikon Pin GiroWeb Praxis-Info:
Herausforderung & Lösungen in der Betriebsgastronomie Empfehlung-GiroWeb-GV-Glossar-Lexikon

Hier geht es zur [Übersicht aller Themenbereiche der Gemeinschaftsverpflegung] oder direkt zu den GiroWeb Themen-Tipps [Kernthemen – Gemeinschaftsverpflegung und angrenzende Bereiche] und [Innovationen & Optimierung – Komfort, Leistung und Effizienz].


Fragen zum GiroWeb Glossar & Lexikon der Gemeinschaftsverpflegung Haben Sie [Fragen] zur Betriebs- & Gemeinschaftsgastronomie? GiroWeb unterstützt Sie gerne!

 
Dieses Glossar & Lexikon für das A bis Z der Gemeinschaftsverpflegung (GV) ist ein [GiroWeb] Service. Unsere Online-Wissensdatenbank erklärt Begriffe & Abkürzungen für die GV-Praxis der Betriebsgastronomie, Schulverpflegung und angrenzender Themenbereiche wie Operating & Vending: von A wie Abrechnungssysteme über B wie Betriebsverpflegung bis Z wie Zahlungssysteme.